Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Ortsverband Freiburg

Fuß- und Radentscheid Freiburg

08. März 2020

Wir unterstützen die Forderungen des Fuß- und Radentscheids Freiburg nach einer Verkehrswende!

Freiburg gilt als Fahrradstadt mit grünem Image. Doch auf der Straße zeigen die Entwicklungen ein anderes Bild: Seit 2010 steigen die CO2-Emissionen im Verkehrssektor stetig an, und die Zahl der gemeldeten KFZ wächst schneller als die der Einwohner*innen.

Die Zeit ist deshalb reif für eine Verkehrswende von unten: Zeit für den Fuß- & Radentscheid Freiburg!
Wir fordern:

Vorrang für Fuß- und Radverkehr für mehr

  • Lebensqualität
  • Klimaschutz
  • Sicherheit
  • Flächengerechtigkeit

Ein breites Bündnis, dem auch die BUND-Ortsgruppe Freiburg angehört, möchte diese Ziele durch einen Bürgerentscheid erreichen. Darin fordern wir:

  • Sichere und barrierefreie Gehwege
  • Verkehrsberuhigte Bereiche und Fußgängerzonen
  • Sichere Kreuzungen für zu Fuß Gehende
  • Sichere Radwege
  • Durchgängiges und leistungsfähiges Radvorrangnetz
  • Sichere Radabstellplätze
  • Fuß- und Radwegpflege
  • Sichere Infrastruktur
  • Jährlicher Bericht

Demnächst wird die Kampagne zur Sammlung der Unterschriften starten. Im ersten Schritt geht es dabei um ein Bürgerbegehren, für welches wir rund 12 000 Unterschriften benötigen. Erreichen wir diese, so muss die Stadt Freiburg ihre Bürger*innen über unsere Forderungen in einem Bürgerentscheid abstimmen lassen – oder sie übernimmt die Forderungen direkt und setzt sie 1:1 um.

Weitere Informationen zur den verkehrspolitischen Ideen des BUND liefert die Studie "Mobiles Baden-Württemberg":
Link zur Studie

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb